Am Sonntag, dem 16. März um 19 Uhr liest Hagen Ulrich im GrazMuseum aus dem Gay Fantasy Roman Böses Blut der Vampire.

Eintritt frei.

Böses Blut der Vampire, ein Gay Fantasy Roman von Hagen Ulrich

Im Haus der Familie Harrach in einem Vorort der sächsischen Kleinstadt Plauen bahnte sich eine Krise an. Während aus dem Wohnzimmer Gesang ertönte, stand Sebastian, der jüngste Sohn der Familie im Bad, und machte sich für einen Partyabend fertig. Er pfiff fröhlich vor sich hin und blickte zufrieden in den Spiegel. Ja, so konnte er sich sehen lassen, sein Ziel, ein wenig wie ein dunkler Engel auszusehen, war erreicht.

Der junge Mann hatte sich ein schwarzes transparentes Shirt angezogen und eine hautenge Lederjeans, die in zwei Boots verschwand. Aus den hochgekrempelten Ärmeln der offenen Jacke lugten zwei sehnige Arme hervor.

Naja, ein Kerl wirst du nie, sagte er sich leicht melancholisch und streckte sich dann selber die Zunge raus. Aber lieber ein ganzes dunkles Engelchen als ein viertel Kerl.

Sebastian verließ das Bad und sprang die Treppe herunter. Unten öffnete sich eine Tür und sein Vater trat heraus.

“Wo willst du hin?” Sein grauhaariger Vater blickte streng aus dem Arbeitszimmer und erstarrte, als er das Outfit seines jüngsten Sohnes sah. Missbilligend blickte er ihn an. “Wie siehst du denn schon wieder aus?”

Hier geht es weiter

 

Die Veranstaltung bei Facebook: Lesung in Graz

 

Das GrazMuseum zeigt vom 30. Januar bis 31. Oktober die Ausstellung „Carmilla, der Vampir und wir“. Der Vampirismus zieht die Menschen an, damals wie heute. Ein Mythos, der sich mit unseren eigenen Ambivalenzen beschäftigt wie kein anderer. Mit unserer Einordnung in eine nicht immer verständliche Welt, mit der vagen Grenze zwischen Realität und Fiktion, dem Reiz der Sexualität in ihren verschiedenen Ausprägungen und nicht zuletzt mit dem Tod als wenig scharfer Grenze zwischen hier und dort. Eine spannende Jahresausstellung ist garantiert, wenn wir mit Hilfe von „Carmilla“ nicht nur die literarischen, ausgerechnet in der Steiermark angesiedelten Wurzeln des Vampirismus im 19.Jahrhundert entdecken werden, sondern vielleicht auch uns selbst ein bisschen mehr.
Passend zur Ausstellung veranstaltet das Museum ein Rahmenprogramm mit Lesungen.
Zum Buch:
Böses Blut der Vampire
  • Broschiert: 460 Seiten
  • Verlag: Himmelstürmer (Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3863613228
  • ISBN-13: 978-3863613228
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Der Gay Fantasy Roman kann über den örtlichen Buchhandel sowie beim Verlag als Taschenbuch und als ebook in de Formaten epub, pdf, mobi sowie in der kindle-Version bezogen werden.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *