Salentin Kuckelkorn ist ein Incubus. Das sind Dämonen, die von sexueller Energie leben, d.h. sie brauchen Sex wie der normale Mensch sein täglich Brot. Aber für den Kölner an sich verrät schon der Name Salentin Kuckelkorn, dass dieser Dämon eigentlich ein ganz netter Vertreter seiner Zunft ist. Es sind beides urkölsche Namen, sowohl der Vorname Salentin wie auch der Nachname Kuckelkorn. Und somit steht fest, dieser Incubus ist grundgut.

Sex ist in religiös imprägnierten Kreisen immer ein Mittel der Kontrolle; der Sex wurde zur Sünde erklärt und diente höchstens als notwendigen Übel, um sich fortzupflanzen. Im biblischen Sinne „erkannte“ der Mann sein Weib.

Der Incubus in Krieg der Vampire

Der Incubus aus Walker, Charles: The encyclopedia of secret knowledge. [S.I.]: Limited Editions, 1995

Der Incubus aus Walker, Charles: The encyclopedia of secret knowledge. [S.I.]: Limited Editions, 1995

Ein Incubus kommt in der Nacht und verursacht dem Träumenden die sprichwörtlichen feuchten Träume. Unser Incubus Salentin kommt noch etwas anders daher. Ich habe den Incubus ähnlich wie einen Werwolf angelegt. Und einmal im Monat kommt Salentin in seine Phase und braucht dann Sex. Gern mit mehreren, und einer seiner Partner, der äußerst eifersüchtige Werwolf Jerome, hat da peinliche Erfahrungen gemacht. Salentin fiel während einer Autofahrt, bei der Jerome am Steuer saß, über ihn her, und der gerade noch des Autofahrens fähige Jerome geriet mit Salentins Kopf im Schoß bei Bielefeld in eine dortige Geschwindigkeitskontrolle. Die Fotos davon kamen in der Agentur an, die die Gayoween-Partys veranstaltet und sorgten dort für Heiterkeit.

Ein Incubus kann seinen Sexpartner bis zum Exzitus bringen, wenn er sich nicht kontrolliert. Aber Salentins beste Freundinnen, die Vampirinnen Hannah und ihre Freundin, wissen, dass Salentin Kuckelkorn sich gut unter Kontrolle hat.

In seiner Natur liegt es, dass Salentin nicht nur einen Sexpartner haben kann, da ein Mann eben nicht genug für ihn sein kann. Der Werwolf Jerome, mit dem Salentin gern eine emotionalere Bindung eingegangen wäre, kam damit nicht klar und es kommt in Krieg der Vampire zu einer unschönen Szene zwischen dem Incubus und dem Werwolf.

Für die kleine Mahlzeit zwischendurch muß auch Cosmin herhalten, als dieser ihm kurz vor der Party seine Räumlichkeiten zeigt. Salentin hat seine Wohnung verloren, denn bei dessen Sexpartys ging es so hoch her, dass auch unbeteiligte Nachbarn sich am Ende eine Zigarette danach anstecken mußten. Als sie sich darüber beschwerten, erhielt Salentin die Kündigung und wurde von Cosmin aufgenommen, der ihn zuerst etwas skeptisch sieht.

Salentin ist Mitte Zwanzig, arbeitet als Innenarchitekt und liebt wie Sebastian Harrach den Gothic Style, sowohl in der Einrichtung wie auch für sich persönlich. Er ist bei der Einrichtung des Turmhofs behilflich. Überkommt ihn seine Phase, leuchten seine Augen violett und sein Gesicht nimmt einen lüsternen Ausdruck an, der sein Gegenüber willenlos macht.

Später bringt Salentin Maltes sexuelle Orientierung ins Wanken und läßt Sebastians Kumpel erkennen, dass er auch in der Lage ist, mit einem Mann zusammen zu sein.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *