Shamhurish (ابا الوليد شمهورش) (al-Tayyar, der Fliegende), ist der König des Jupiters, der Herr des  Donnerstags, der Farbe Lila, des Metalles Zinn und wird durch den Engel Zedekiel (صرفيائيل) überwacht. Es wird gesagt, dass er den Propheten Mohammed traf und zum Islam konvertierte. Shamhurish wurde ein Weiser und der oberste Richter der Dschinnen. Anfang des zwölften Jahrhunderts soll er verstorben sein. Sein Nachfolger wird Mutawakill benannt.

Das Grab von König Shamhurish

Das Grab von König Shamhurish

Er hatte einen Sohn namens Sultan al-Khal (der schwarze Sultan). Als Shamhurish starb, hinterließ er auch eine Tochter, die noch am Leben ist. Sie soll Frauen in der Hexerei unterweisen. Er gilt als Melagoos, was der Platzanweiser bedeutet. Er ist derjenige, der für Satan an den Türen des fünften Palast steht und einer der Diener des Fürsten Morrah, eines der Söhne des Satans.

Sidi Shamhurish der Heilige

Der Dschinnkönig Shamhurish, auch als Richter der Dschinnen bekannt

Der Dschinnkönig Shamhurish, auch als Richter der Dschinnen bekannt

Als Sidi Shamhurish wird Shamhurish als Heiliger in einigen Teilen des Landes verehrt, vor allem um Marrakesch. Sidi Shamhurish führte ein Gericht, und beriet Minister, Paschas und andere traditionelle Beamte. Er lebte in den Höhlen der Berge im Bereich von Goundafi in Marokko. Man sagte, dass er von enormer Größe gewesen sei und ein bösartiges Temperament hatte. Manche behaupten, dass er noch lebt, jedoch selten gesehen wird und jeder, der in seine Nähe zu gelangen sucht, wird mit Steinen beworfen, die den Eindringling blenden.

Sidi Shamhurish wird nachgesagt, ein kompliziertes Kommunikationsnetz zu unterhalten, das mit einem Fluss mit tausend Zuflüssen verglichen wird, von denen jeder weitere tausend Zuflüsse hat. Für jeden dieser Zuflüsse ist ein Dschinn verantwortlich, der Besorgungen erledigt und Nachrichten für den König der Dschinnen in die entferntesten Winkel der Welt trägt.

In Jagd der Vampire wird Shamhurish eingeführt als Vorgänger und Vater von König Abd ar Rahman, auch als Hakim benannt, der seinem Sohn ein schweres Erbe hinterlassen hat. Um was es sich dabei handelt, wird erst in Krieg der Vampire I deutlich, als Bilal, der Wächter des Königreiches, das neben dem Palast der Stürme gelegene und schwerbewachte Gefängnis aufsucht, in dem eine Kreatur gefangen gehalten wird.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *